Dortmund

Prognose: 40 000 Erzieherinnen bis 2013 nötig

Zum geplanten Ausbau der Kinderbetreuung werden nach einer neuen Prognose der Bundesregierung bis 2013 bis zu 40 000 Erzieherinnen zusätzlich benötigt. Das berichten die «Ruhr Nachrichten». Die Zeitung beruft sich auf eine Antwort des Bundesfamilienministeriums auf eine Kleine Anfrage der SPD- Bundestagsfraktion. Die Bundesregierung will sich demnach gemeinsam mit den Ländern und Berufsfachverbänden darum bemühen, den Erzieherberuf attraktiver zu machen.