Archivierter Artikel vom 28.11.2009, 16:20 Uhr
München

Probleme bei Auslieferung von Schweinegrippe-Impfstoff

Bei der Auslieferung des Impfstoffs gegen die Schweinegrippe kommt es zu Verzögerungen. Drei Chargen des Impfstoffs Pandemrix seien verspätet in die Qualitätssicherung gekommen. Sie könnten deshalb nicht wie vorgesehen ausgeliefert werden, teilte der Hersteller GlaxoShmithKline mit. Nach Norwegen und Großbritannien haben Mediziner nun auch in Frankreich ein mutiertes Schweinegrippen- Virus nachgewiesen. Die Wirksamkeit des Impfstoffes werde dadurch nicht infrage gestellt, teilte die Gesundheitsbehörde in Paris mit.