Archivierter Artikel vom 07.12.2009, 16:20 Uhr
Washington

Privatreisen ins All: «SpaceShipTwo» wird enthüllt

Touristen können bald zu den Sternen fliegen: Der britische Milliardär Richard Branson will sein erstes Raumschiff für private Kurztrips durchs All enthüllen. Die «SpaceShipTwo» wird am Abend in der kalifornischen Mojave-Wüste vorgestellt. Mit dabei ist die deutsche Unternehmerin Sonja Rohde. Sie hat bereits ein Ticket gebucht. Im «SpaceShipTwo» sollen zwei Piloten und sechs Passagiere Platz haben. Zunächst sind Testflüge geplant, spätestens 2012 soll es die erste Reise mit Touristen an Bord geben.