Mainz

Privathaushalte können viel Strom sparen

Veraltete Kühlschränke, Kaffeemaschinen und Glühbirnen im Dauerbetrieb – bei der Aktion «Einfach Strom sparen» des rheinland-pfälzischen Umweltministeriums haben Energieberater viele Ursachen für einen überhöhten Stromverbrauch entdeckt. «Allein durch Verhaltensänderungen können Privathaushalte bis zu 15 Prozent des Strombedarfs einsparen, mit kleineren Investitionen sogar bis zu 30 Prozent», zog Umweltministerin Margit Conrad (SPD) am Montag in Mainz das Fazit der Aktion, für die 20 Musterhaushalte im Land von Experten der Verbraucherzentrale unter die Lupe genommen wurden.