Andernach

Pressebericht der PI Andernach zum Wochenende 21.08.2020 – 23.08.2020

Trunkenheitsfahrt. Andernach B 9 Im Rahmen der Streife konnte in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein auffällig fahrender PKW auf der B9 in Fahrtrichtung Bonn festgestellt werden, welcher in Andernach einer Verkehrskontrolle unterzogen werden konnte.

Polizeidirektion KoblenzLesezeit: 1 Minuten

Hierbei konnte bei der Fahrzeugführerin Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Ein anschließend durchgeführter Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 1,24 Promille. Entsprechend wurde ihr eine Blutprobe entnommen und ihre Fahrerlaubnis vorläufig entzogen. Die Dame aus der VG Bad Breisig muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Fahrraddiebstahl am Bahnhof in Weißenthurm Ebenfalls in der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es im Bereich des Weißenthurmer Bahnhofs zum Diebstahl von zumindest einem Fahrrad, sodass ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet wurde. Durch das beherzte Einschreiten einer Zeugin konnte der Diebeszug, der augenscheinlich auf das Konto von mehreren Jugendlichen ging, unterbrochen werden. Mögliche weitere Geschädigte und Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Andernach zu melden. Hierbei dürfte gerade die Überquerung der Rheinbrücke nach Neuwied durch die Täter eine wichtige Rolle spielen.

Streitigkeiten unter Kumpels enden in einer Trunkenheitsfahrt Am Morgen des 23.08.2020 kam es in Andernach nahe der Dienststelle zu einer Streitigkeit unter zwei jungen Männern. Diese eskalierte derart, dass mehrere Zeugen den Vorfall meldeten. Bei Eintreffen der Polizei flüchtete einer der beiden Männer auf dem Fahrrad und ließ seinen Kumpel vor Ort zurück. Im Rahmen der Fahndung konnte er kurz darauf aufgegriffen und kontrolliert werden. Während ihm erläutert wurde, dass gegen ihn aufgrund einer Körperverletzung ermittelt wird, konnte deutlich Atemalkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein anschließend durchgeführter Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 2,34 Promille. Folglich wurde auch ihm eine Blutprobe entnommen. Letztlich wurde gegen den jungen Mann aus Andernach ein weiteres Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Andernach

Telefon: 02632-921-0
PI Andernach: http://s.rlp.de/Ihy
E-Mail: PIAndernach@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell