Archivierter Artikel vom 15.05.2012, 03:55 Uhr

Premiere in XXL – Will Smith stellt «Men in Black 3» vor

Berlin (dpa). Die «Men in Black» als Massenspektakel und in 3D: Hollywoodstar Will Smith hat am Abend in Berlin vor tausenden Zuschauern den dritten Teil des Science-Fiction-Abenteuers vorgestellt. Wie groß würden wohl seine Ohren auf dieser Leinwand aussehen, scherzte Smith in der O2 Arena, die in ein Kino für 7000 Gäste umgebaut war – Popcorn und 3D-Brille inklusive. Neben Smith waren sein Agentenkollege Josh Brolin, Regisseur Barry Sonnenfeld und Sängerin Nicole Scherzinger dabei. «MIB 3» startet am 24. Mai.