Mainz

Preise für sichere Waldarbeit

Das Forstamt Bienwald in der Pfalz ist erster Sieger beim rheinland-pfälzischen Wettbewerb zur Arbeitssicherheit bei der Waldarbeit. «Es hat die Jury mit dem umfassendsten Arbeitsschutzkonzept überzeugt und erhält 3000 Euro», teilte das Forstministerium in Mainz am Dienstag mit. Auch der zweite und dritte Preis gingen in die Pfalz: an die Forstämter Kaiserslautern (2000 Euro) und Bad Dürkheim (1000 Euro). «Waldarbeit ist ­ bei allem technischen Fortschritt ­ nach wie vor eine anstrengende und gefährliche Tätigkeit», hieß es in der Mitteilung. Bei dem Wettbewerb von Landesforsten und Unfallkasse Rheinland-Pfalz gab es 13 Bewerber. An den Türen der Sieger prangt künftig das Schild «Ausgezeichnetes Forstamt 2009».