Bukarest

Präsidenten-Stichwahl in Rumänen hat begonnen

In Rumänien hat die zweite Runde der Präsidentenwahl begonnen. In der Stichwahl müssen die knapp 18 Millionen Wahlberechtigten entscheiden, ob der bürgerliche Staatschef Traian Basescu im Amt bleibt oder der Sozialist Mircea Geoana neuer Staatspräsident wird. Vom Ausgang der Wahl hängt das Tempo einer neuen Regierungsbildung ab, die das von der globalen Wirtschaftskrise angeschlagene Land dringend braucht. In letzten Umfragen lag Geoana klar im Vorteil.