Archivierter Artikel vom 12.08.2010, 10:24 Uhr

Prachtkerze: elegant und anmutig

Berlin (dpa/tmn). Die Prachtkerze ist eine besonders elegante Pflanze. Mit ihren zarten, an Schmetterlinge erinnernden Blüten sorgt sie bis in den Herbst hinein für Farbe im Garten.

Die buschige, über einen Meter hoch wachsende Wildstaude lässt sich gut mit dezenten Begleitern wie Gräsern oder Lavendel kombinieren. Darauf weist der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde hin. Starker Frost und Winternässe schaden der Prachtkerze (botanisch: Gaura lindheimeri) erheblich, daher wird die elegante Pflanze einjährig kultiviert. Sie blüht von Juli bis September und bevorzugt eher trockene und gut durchlässige Böden. Die Gaura kann auch gut in Balkonkästen oder Kübel gepflanzt werden.