Lissabon

Portugals Parlament stimmt für Homo-Ehe

Im streng katholischen Portugal hat das Parlament in erster Lesung für die Einführung der Homosexuellen-Ehe gestimmt. Eine Mehrheit der Abgeordneten war für den Gesetzentwurf der regierenden Sozialisten. Allerdings soll ausgeschlossen werden, dass gleichgeschlechtlichen Paare Kinder adoptieren. Grüne und kleinere Linksparteien hatten versucht, Homosexuellen auch dieses Recht einzuräumen. Gegen die Homo-Ehe stimmten die Konservativen.