Archivierter Artikel vom 28.06.2011, 12:56 Uhr
Nordhausen

Pony will Straßenbahn fahren

Ein ausgebüxtes Pony hat sich in Thüringen eine Straßenbahn als Fluchtfahrzeug ausgesucht. Der junge Hengst habe in Nordhausen zunächst zusammen mit Fahrgästen auf die Bahn gewartet, teilte die Polizei über das Pferdeabenteuer mit. Als die Bahn kam, wollte das Tier einsteigen. Das wurde aber vom Fahrer und Fahrgästen verhindert. Das Pony war aus einem Zirkus ausgerissen, der gerade in der Gegend gastierte. Dessen Mitarbeiter waren bereits auf der Suche nach dem Hengst. Das Pony wurde sicher nach Hause gebracht.