40.000

WashingtonPolizistenmörder in den USA von Fahndern erschossen

dpa

Ein vierfacher Polizistenmörder ist im US- Bundesstaat Washington nach zweitägiger Flucht von Fahndern erschossen worden. Die Ermittler hatten den bereits von einem Schuss verletzten Gewalttäter in einem gestohlenen Auto im Süden der Stadt aufgespürt. Auf die Aufforderung auszusteigen, habe er nicht reagiert. Daraufhin eröffnete ein Polizist das Feuer. Clemmons starb kurz darauf an seinen Verletzungen. Vier Personen wurden verhaftet. Sie sollen dem mutmaßlichen Mörder zur Flucht verholfen haben.

 
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

7°C - 9°C
Freitag

9°C - 11°C
Samstag

8°C - 12°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

6°C - 8°C
Donnerstag

7°C - 9°C
Freitag

8°C - 12°C
Samstag

8°C - 12°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!