40.000
  • Startseite
  • » Polizisten in Belfast durch Schüsse verletzt
  • Aus unserem Archiv
    Belfast

    Polizisten in Belfast durch Schüsse verletzt

    Bei Ausschreitungen in der nordirischen Hauptstadt Belfast sind in der Nacht drei britische Polizisten durch Schüsse verletzt worden. Insgesamt wurden nach BBC- Informationen 27 Polizisten verletzt, als etwa 200 Leute mit Molotow-Cocktails, Steinen und Flaschen warfen. Die Polizei setzte Wasserwerfer und Plastikgeschosse ein. Die pro-irische Partei Sinn Fein macht Abweichler aus ihrem Lager für die Krawalle verantwortlich. Am 12. Juli gedenken die nordirischen Protestanten – die zu Großbritannien und nicht zu Irland gehören wollen – der Schlacht am Boyne von 1690.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

     

    Chefin v. Dienst

     

    Kontakt per Mail

     

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    1°C - 5°C
    Sonntag

    3°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 6°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!