Polizist in Kabul erschießt Ausländer in Krankenhaus

Kabul (dpa) – Ein afghanischer Polizist hat in einem Krankenhaus in der Hauptstadt Kabul drei Ausländer erschossen. Der Polizist habe das christliche Cure-Krankenhaus in Kabul bewacht und am Morgen das Feuer auf die Ausländer eröffnet, sagte ein Sprecher des Innenministeriums. Der Todesschütze sei verwundet festgenommen worden. Der Vorfall werde untersucht. Angaben zur Nationalität der Opfer machte der Sprecher nicht. Vor drei Wochen hatte ein Polizist in der ostafghanischen Provinz Chost die deutsche Fotografin Anja Niedringhaus erschossen.