40.000
Aus unserem Archiv
Weilerbach

Polizei sucht Motiv für tödliche Schüsse in Arztpraxis

dpa

Einen Tag nach den tödlichen Schüssen eines Patienten auf zwei Ärzte im westpfälzischen Weilerbach sucht die Polizei weiter nach dem Tatmotiv. Am Vormittag wollen Polizei und Staatsanwaltschaft über den Stand der Ermittlungen informieren. Der 78 Jahre alte Mann hatte gestern Nachmittag erst in der Praxis auf zwei Ärzte geschossen. Die beiden Mediziner im Alter von 48 und 63 Jahren starben. Eine 60 Jahre alte Arzthelferin erlitt einen Streifschuss. Auf seiner Flucht schoss der Senior einen Polizisten an, ehe er sich in seinem Haus das Leben nahm.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Samstag

0°C - 9°C
Sonntag

2°C - 7°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!