40.000
  • Startseite
  • » Polizei nimmt zwei Fans nach HSV-Heimniederlage fest
  • Aus unserem Archiv
    Hamburg

    Polizei nimmt zwei Fans nach HSV-Heimniederlage fest

    Die Hamburger Polizei hat zwei HSV-Fans vorläufig festgenommen. Die Männer sollen am Abend nach der Niederlage des Hamburger SV gegen Hertha BSC Flaschen auf Ordnungskräfte und Polizisten geworfen haben. Sie waren gemeinsam mit anderen Fans zur Geschäftsstelle des Fußball-Bundesligisten HSV gezogen und hatten dort ihrem Ärger über die 0:3-Niederlage Luft gemacht. Sie traten auf die Autos der Profis ein. Einige Anhänger attackierten auch einige der Spieler. Zwischen den Fans kam es zu Handgreiflichkeiten.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    3°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    °C - °C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!