40.000
Christchurch

Polizei: Nach sechs Minuten in Christchurch am Tatort

dpa

Neuseelands Polizei hat sich gegen Kritik an ihrer Reaktionszeit beim Anschlag auf zwei Moscheen in Christchurch mit insgesamt 50 Todesopfern zur Wehr gesetzt. Polizeichef Mike Bush betonte, dass bereits sechs Minuten nach dem ersten Alarm Beamte an der Al-Nur-Moschee eingetroffen seien. Innerhalb von zehn Minuten sei dann auch eine Spezialeinheit vor Ort gewesen. Zugleich lobte er die beiden Beamten, die den flüchtigen Täter nach dem Anschlag auf eine weitere Moschee aus seinem Auto gezerrt und überwältigt hatten. Nach Darstellung der Polizei war dies 36 Minuten nach dem Alarm.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

3°C - 14°C
Donnerstag

4°C - 17°C
Freitag

7°C - 18°C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

3°C - 14°C
Donnerstag

4°C - 17°C
Freitag

7°C - 18°C
Samstag

0°C - 17°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Jochen Magnus

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!