Kopenhagen

Polizei löst Demo bei Klimagipfel auf

Verletzte und Festnahmen am Tagungszentrum des Klimagipfels: Die dänische Polizei ist massiv gegen Demonstranten vorgegangen. Sie setzte Schlagstöcke und Pfefferspray ein und löste eine Demonstration auf. 170 Teilnehmer wurden festgenommen. Nach Medienberichten versuchten mehrere hundert Demonstranten, die massiven Absperrungen zu durchbrechen. Im Tagungszentrum versuchten einige hundert dort zugelassene Gipfelteilnehmer und -beobachter, die Demonstranten vor dem Eingang zu erreichen.