Polizei in Alarmbereitschaft in Griechenland

Athen (dpa). In Griechenland sind heute Tausende Polizisten in Alarmbereitschaft. Denn vor genau drei Jahren ist in Griechenland ein 15-Jähriger durch eine Polizeikugel gestorben. Für den Nachmittag sind Demonstrationen von Schülern geplant, am Abend wollen Autonome und linksgerichtete Gruppierungen demonstrieren. Nach dem Tod des 15-Jährigen Alexandros Grigoropoulos war Griechenland im Dezember 2008 von einer beispiellosen Gewaltwelle überzogen worden. Randalierer zerstörten Geschäfte in Athen und anderen Städten.