40.000
Aus unserem Archiv
Bad Harzburg

Polizei im Harz fahndet nach «Fisch-Mörderin»

Die Polizei im Harz fahndet nach einer Frau im Rentenalter, die den Tod Dutzender Forellen verschuldet haben soll. Die derzeit noch unbekannte Frau im Alter von 65 bis 75 Jahren habe illegal einen Bach aufgestaut, sagte ein Polizeisprecher in Bad Harzburg. Dadurch sei die Frischwasser-Zufuhr für einen Fischteich abgeschnitten worden. Als Folge, so berichtete die «Goslarsche Zeitung», verendeten mehr als 100 Forellen. Das Motiv der Frau sei rätselhaft. Es sei jedenfalls «keine Kleinigkeit» gewesen, den Bachlauf aufzustauen. Das Ganze habe vermutlich viel Arbeit gekostet.

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Dashcams im Auto

Der Bundesgerichtshof hat die Verwendung von Dashcam-Aufnahmen in Grenzen erlaubt. Was meinen Sie?

Das Wetter in der Region
Donnerstag

15°C - 24°C
Freitag

16°C - 27°C
Samstag

16°C - 30°C
Sonntag

17°C - 30°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 | Mail 
Fragen zum Abo:
0261/9836-2000 | Mail
Anzeigenannahme:
0261/9836-2003 | Mail

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!