Berlin

Polizei fand Testament: Weitere Erbschaft die AfD

Die AfD hat neben den Millionen eines Ingenieurs aus Niedersachsen noch ein zweites, kleineres Vermögen geerbt. Dabei handele es sich um eine weitere Erbschaft, für die die Partei sehr dankbar sei, sagte der stellvertretende AfD-Bundesschatzmeister, Hütter. Diese sei allerdings von der Summe her „nicht annähernd vergleichbar“ mit dem Vermögen, das ein Mann aus Bückeburg der AfD hinterlassen habe. Für die AfD kommt der Geldsegen zur rechten Zeit. Die Partei hatte wegen drohender Strafzahlungen für illegale Parteispenden bereits Rückstellungen gebildet.