40.000
  • Startseite
  • » Polizei: 300 Festnahmen im Iran
  • Aus unserem Archiv
    Teheran

    Polizei: 300 Festnahmen im Iran

    Im Iran sind bei Demonstrationen mehr als 300 Personen festgenommen worden. Darunter seien auch Mitglieder der militanten Oppositionsgruppe Volksmudschaheddin. Das sagte der stellvertretende Polizeichef Ahmad-Resa Radan dem staatlichen Fernsehen. In Teheran gab es bei den Auseinandersetzungen erstmals seit den Protesten gegen die Wiederwahl Ahmadinedschads im Juni Tote. Die Opposition spricht von vier Toten. Darunter sei auch ein Neffe von Oppositionsführer Mir Hussein Mussawi.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    4°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!