Berlin

Politik muss nach Meinung Gaucks mit Bürgern im Gespräch bleiben

Der unterlegene Bundespräsidentschaftskandidat Joachim Gauck hat Politik und Bürger aufgefordert, stärker aufeinander zuzugehen. Mit seiner Kandidatur seien viele Wünsche und Sehnsüchte in der Gesellschaft neu artikuliert worden, sagte er am Abend in Berlin. Die Politik müsse mit den Menschen weiter im Gespräch bleiben. Daran wolle er selbst weiterhin mitwirken. Auch mit dem neuen Bundespräsidenten Christian Wulff wolle er weiter das Gespräch suchen.