40.000
  • Startseite
  • » Polen hält Kurs auf Halbfinale - Tschechien siegt
  • Aus unserem Archiv
    Innsbruck

    Polen hält Kurs auf Halbfinale – Tschechien siegt

    Polen und Frankreich halten bei der Handball-EM in Österreich Kurs auf das Halbfinale. Der WM-Dritte Polen besiegte in Innsbruck zum Auftakt der Hauptrundengruppe II Spanien überraschend deutlich mit 32:26 (13:9).

    Damit führt Polen mit 5:1 Zählern gemeinsam mit den punktgleichen Franzosen die Tabelle an. Für die Polen warf Bartosz Jurecki vom SC Magdeburg (6) vor 7700 Zuschauern in der Olympiahalle die meisten Tore. Frankreich hatte zuvor mit 24:22 (12:10) gegen die deutsche Mannschaft gewonnen.

    Die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) belegt nach dem ersten Hauptrunden-Spieltag nur den letzten Tabellenplatz. Vor dem WM-Fünften rangiert Tschechien nach dem 37:35 (21:12)-Erfolg gegen Slowenien. Überragende Akteure beim Sieger waren Filip Jicha vom deutschen Rekordmeister THW Kiel mit zwölf Treffern sowie Torhüter Petr Stochl von den Füchsen Berlin. Die Tschechen hatten sich mit einem Zwischenspurt von 5:6 (10.) auf 16:7 (22.) den entscheidenden Vorteil verschafft. Der ehemalige Kieler Vid Kavticnik (8/5) war für Slowenien am erfolgreichsten.

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!