40.000
Aus unserem Archiv
Los Angeles

Polanski-Opfer fordert Ende der Strafverfolgung

Roman Polanskis Opfer hat erneut die Einstellung des Verfahrens gegen den Regisseur gefordert. Genug ist genug. Die Angelegenheit hätte schon vor 33 Jahren beigelegt werden sollen, sagte die Amerikanerin Samantha Geimer der «Los Angeles Times». Die Frau war 1977 als 13-Jährige von Polanski in Los Angeles missbraucht worden. Die Schweizer Behörden hatten vorgestern entschieden, dass der Regisseur nicht an die USA ausgeliefert wird. Seine Freilassung löste in den USA Empörung aus.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Freitag

-5°C - 5°C
Samstag

-7°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 1°C
Montag

-9°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!