40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Pokerräuber müssen ins Gefängnis

dpa

Ihren spektakulären Überfall auf ein Pokertunier in Berlin müssen vier junge Männer mit mehrjährigen Haftstrafen büßen. Das Landgericht Berlin verurteilte sie zu dreieinhalb Jahren und drei Jahren und neun Monaten Gefängnis. Zwei der Angeklagten profitierten von der Kronzeugenregelung. Bei dem Coup am 6. März hatte die Gruppe 242 000 Euro erbeutet. Der Großteil der Beute ist weiterhin verschwunden. Die Vier handelten im Auftrag. Der Prozess gegen die Hinternmänner soll am 19. August beginnen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

6°C - 16°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

2°C - 10°C
Freitag

1°C - 10°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!