40.000
Aus unserem Archiv
Ramallah

PLO stimmt Friedensgesprächen zu

dpa

Nach mehr als einem Jahr wird es im Nahen Osten neue Friedensgespräche geben. Die PLO hat indirekten Verhandlungen zugestimmt, der US-Nahost-Gesandte George Mitchell wird vermitteln. Man habe die Entscheidung auf der Grundlage von US-Zusagen getroffen, hieß es vom Exekutivkomitee der Palästinensischen Befreiungsorganisation. Um welche Garantien es sich handelt, blieb unklar. Israel und die Palästinenser hatten zuletzt vor 16 Monaten über einen Frieden im Nahen Osten verhandelt.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

6°C - 16°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!