Kopenhagen

Plenum auf Klimagipfel verzögert sich weiter

Die Marathon-Sitzung im Plenum der UN- Klimakonferenz zieht sich weiter hin. Auch fünf Stunden nach Beginn der Sitzung gelang es nicht, sich auf ein Verfahren zur Abstimmung über den Klimakompromiss zu einigen. Der Zeitpunkt des Abschlusses bleibt damit zunächst offen. Der Text war hinter verschlossenen Türen von den Führern von 25 Staaten ausgehandelt worden. Er muss vom Plenum gebilligt werden. Delegierte aus Entwicklungsländern kritisierten, das Papier sei «von oben diktiert» worden.