Archivierter Artikel vom 29.08.2011, 14:00 Uhr

Platz 4 für Hammerwerfer Esser

Daegu (dpa). Hammerwerfer Markus Esser hat bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften im sükoreanischen Daegu nur knapp eine Medaille verpasst. Der Leverkusener wurde mit 79,12 Metern Vierter. Seinen ersten WM-Titel gewann der Japaner Koji Murofushi. Er siegte mit 81,24 Metern vor dem Ungarn Krisztián Pars und Titelverteidiger Primoz Kozmus aus Slowenien.