Frankfurt/Main

Piloten und Stewardessen suchen Schulterschluss

In den Tarifkonflikten bei der Deutschen Lufthansa suchen Piloten und Stewardessen den Schulterschluss. Man könne ein Unternehmen nicht gegen 20 000 Beschäftigte führen, sagte der Tarifkommissionssprecher der Vereinigung Cockpit, Thomas von Sturm. Die Pilotengewerkschaft hatte gestern die Tarifverhandlungen ausgesetzt und einen erneuten Streik der Piloten nach Ostern angekündigt. Man erwarte nun ein Signal des Top- Managements.