Lissabon

Pilot verhindert Tragödie

Lissabon ist vor zwei Tagen offenbar knapp einer Katastrophe entgangen. Das berichteten Medien heute. Ein bewaffneter Entführer hatte ein Kleinflugzeug in seine Gewalt gebracht. Sein Ziel: die Maschine über der portugiesischen Hauptstadt abstürzen zu lassen. Der Pilot weigerte sich. Ihm gelang es, die Maschine notzulanden. Nach einem kurzen Kampf am Boden konnte er fliehen. Der Täter nahm sich dann am Wrack der Maschine mit einer Pistole das Leben. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.