40.000
Aus unserem Archiv
Baltimore

Phelps trauert Schwimm-Duell mit Thorpe nach

dpa

US-Schwimmstar Michael Phelps bedauert das Olympia-Aus seines australischen Rivalen Ian Thorpe. «Es ist sehr traurig, nicht mehr gegen ihn antreten zu können», sagte der 26-Jährige in einem Interview der Nachrichtenagentur dpa in seiner Geburtsstadt Baltimore.

Boxtraining
Michael Phelps (l) boxt mit seinem Trainer Keenan Robinson in Baltimore.
Foto: Marco Mierke – DPA

«Er ist einer der Besten», fügte er bei einem Showtraining im Hafen der Küstenstadt hinzu. Thorpe hatte am Wochenende bei den nationalen Meisterschaften in Adelaide die Qualifikation für die Olympischen Spiele in London verpasst. 14 Monate zuvor hatte der fünfmalige Olympiasieger sein Comeback angekündigt.

Das Scheitern des 29-Jährigen sei im Nachhinein betrachtet fast vorhersehbar gewesen, meinte Phelps. Der sonst so selbstbewusste Thorpe habe wohl selbst an seinen Chancen gezweifelt. «Er sagte einer Zeitung, dass es ihn nicht wundern würde, es nicht in das Team zu schaffen. Das hat mich etwas überrascht.» So habe er den fünfmaligen Olympiasieger früher nie erlebt.

Phelps selbst schließt es kategorisch aus, nach einem Rücktritt noch einmal zurückzukehren: «Ich werde keinerlei Comeback machen. Wenn ich meine Karriere beende, dann ist Schluss.» Derzeit konzentriert sich der 14-malige Olympiasieger ganz auf London, seine letzten Spiele. Druck verspüre er nicht, sagt er. «Ich mache mir keine Sorgen. Was immer geschehen muss, es wird geschehen.» Das Ergebnis werde stets von seiner Vorbereitung an dem jeweiligen Tag abhängen.

Über welche olympischen Distanzen er im Aquatics Centre schwimmen werde, will der 26-jährige Phelps noch nicht verraten. «Das wird erst am allerletzten Tag der US-Olympia-Qualifikation feststehen, also in der ersten Juli-Woche.»

Großen Respekt hat Phelps vor Paul Biedermann. Er hoffe auf ein spannendes Olympia-Rennen gegen den deutschen Weltrekordler. «Er ist definitiv eine große Herausforderung.» 2009 bei der WM in Rom hatte er gegen den Weltrekord schwimmenden Biedermann klar den Kürzeren gezogen, im Vorjahr lag Phelps als WM-Zweiter vor dem Deutschen, aber hinter US-Landsmann Ryan Lochte. Mit einem Lächeln reagierte Phelps auf die Bemerkung, der 25-jährige Biedermann scheine viele seiner Freistil-Bestzeiten auswendig zu kennen: «Ich habe keine Rekorde mehr, er hat sie alle übertroffen!»

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Onlinerin vom Dienst

Bettina Tollkamp

0171-5661810

Kontakt per Mail 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!