40.000
  • Startseite
  • » Pfusch beim Kölner U-Bahnbau immer schlimmer
  • Aus unserem Archiv

    KölnPfusch beim Kölner U-Bahnbau immer schlimmer

    In Köln gibt es immer neue Enthüllungen zum U-Bahn- Bau. So fehlen in den unterirdischen Wänden bis zu 83 Prozent der stabilisierenden Stahlbügel. Die Stadt erwog deshalb vorübergehend die Evakuierung von Häusern an der innerstädtischen Baugrube und eine Umleitung des Rosenmontagszugs. Messungen hätten jedoch ergeben, dass keine Einsturzgefahr bestehe. Der Polier der Baustelle und einige Arbeiter sollen die Stahlbügel gestohlen und an einen Schrotthändler verkauft haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    11°C - 21°C
    Sonntag

    11°C - 20°C
    Montag

    10°C - 18°C
    Dienstag

    11°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Rundumversorgung oder Abenteuerlust: Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    All-inclusive-Urlaub ist bei den Deutschen laut einer neuen Umfrage am begehrtesten. Fast die Hälfte der Befragten (48 Prozent) bevorzugt die Rundumversorgung mit Unterkunft, Essen und Getränken. Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!