40.000
  • Startseite
  • » Pflege für den Hund: Fell nicht zu kurz trimmen
  • Aus unserem Archiv

    Pflege für den Hund: Fell nicht zu kurz trimmen

    Die Fellpflege ist wichtig bei Hunden. Bei einigen Rassen, wie Pudel oder West Highland White Terrier, sollte das Fell auch regelmäßig getrimmt werden. Doch wie kurz darf es werden?

    West Highland White Terrier
    Zu kurz darf das Fell des West Highland White Terriers nicht getrimmt werden, da es als Sonnenschutz dient.
    Foto: Stefan Sauer - dpa

    Stuttgart (dpa/tmn) - Manchen Hunderassen wie Pudel oder West Highland White Terrier müssen Halter regelmäßig das Fell trimmen. Wichtig ist dabei zum einen, das Fell nicht zu kurz zu scheren, teilt die Tierschutzorganisation Peta mit.

    Zwei Zentimeter müssen mindestens stehenbleiben, denn das Fell dient auch als Sonnenschutz. Beim Trimmen achten Halter außerdem am besten darauf, dass sie mit dem Strich arbeiten - und nicht dagegen.

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!