Archivierter Artikel vom 27.08.2010, 02:58 Uhr

Pferde gehen bei Fackelzug durch

Lathen (dpa). Bei einem Fackel-Umzug im Emsland sind rund 150 Pferde durchgegangen. Dabei wurden 36 Menschen verletzt, 15 von ihnen schwer. Laut Polizei fiel wohl eine Fackel zu Boden. Die Pferde scheuten daraufhin und warfen ihre Reiter ab. An dem Umzug in dem Ort Lathen nahmen zahlreiche Kinder und Jugendliche teil. Die 15 Schwerverletzten wurden ins Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr soll nicht bestehen. Die Pferde wurden inzwischen wieder eingefangen.