Archivierter Artikel vom 05.11.2013, 13:15 Uhr

Petersilie aus Suppengrün-Bündel in Wasser stellen

Berlin (dpa/tmn). Petersilie ist neben Möhren, Sellerie und Lauch ein typischer Bestandteil von Suppengrün. Wer sich mit dem Kochen Zeit lässt, sollte die grüne Zutat feucht halten.

Petersilie aufbewahren
zum Suppengrün gehört auch Petersilie. Kommt das Kraut in ein Glas Wasser, bleibt es länger frisch.
Foto: Hendrik Schmidt – DPA

Damit das Kraut frisch bleibt, bis das Suppengrün-Bündel verbraucht wird, ist es ratsam, die Petersilie nach dem Einkauf herauszunehmen. In ein Glas Wasser gestellt, bleibt sie einige Tage knackig, erläutert die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse (BVEO) in Berlin.

Während das Gemüse des Suppengrün-Bündels zerkleinert und gekocht wird, sollte die Petersilie erst am Ende frisch über die Speise gegeben werden.