Archivierter Artikel vom 26.05.2010, 04:50 Uhr
Lima

Peru: US-Bürgerin wird freigelassen

Die wegen Terrorismus in Peru verurteilte US-Bürgerin Lori Berenson soll nach 15 Jahren im Gefängnis vorzeitig frei gelassen werden. Eine Richterin gab einem entsprechenden Antrag unter Auflagen statt. Die New Yorkerin war 1995 festgenommen und zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Später milderte das Gericht die Strafe auf 20 Jahre ab. Die Amerikanerin darf das Land jedoch erst in fünf Jahren verlassen. Sie hatte in der Haft geheiratet und ein Kind bekommen.