Archivierter Artikel vom 10.08.2010, 12:20 Uhr

Perpignan ordnet Kleiderzwang für Touristen an

Perpignan (dpa). Zu viel nackte Haut ist in den Straßen der französischen Stadt Perpignan künftig verboten. Die Stadtverwaltung erließ nach Medienberichten vom Montag (9. August) einen Kleiderzwang für Urlauber.

Wer sich darüber hinwegsetzt und den städtischen Sittenwächtern zur Hauptferienzeit mit nacktem Bierbauch oder knappem Bikini auffällt, muss mit einer Geldstrafe rechnen. Befolgt der Freiluft-Fan die Kleideranweisung der Polizei nicht, kann diese eine Strafe von bis zu 38 Euro verhängen. Die Verwaltung reagiert damit auf Beschwerden von empörten Bürgern. Ähnliche Verbote gibt es auch in anderen Touristenzielen im Südosten Frankreichs.