40.000
Aus unserem Archiv
Oldenburg

Perfektes Osterei hat möglichst glatte Schale

dpa/tmn

Für selbst gefärbte Ostereier eignen sich vor allem weiße Eier mit möglichst glatter Schale. Darauf haftet die Farbe am besten. Außerdem wirken die Farben auf weißen Eiern klarer, erläutert die Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Oldenburg.

Bunte Ostereier
Auf weißen Eiern mit glatter Schale haftet Farbe am besten. (Bild: dpa)

Wichtig sei auch, dass die Schale unversehrt ist – so können keine Krankheitskeime und Farbe in das Ei eindringen. Die Eier sollten 7 bis 14 Tage alt sein. Bei diesen ist die Luftkammer im Inneren bereits etwas vergrößert, so dass beim Kochen Druckunterschiede ausgeglichen werden können. Außerdem erleichtert das später das Schälen. Das Alter von Eiern lässt sich leicht errechnen: Auf dem Karton ist das Mindesthaltbarkeitsdatum angegeben. Es handelt sich dabei stets um den 28. Tag nach dem Legetag, so die Landwirtschaftskammer.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

18°C - 31°C
Dienstag

19°C - 33°C
Mittwoch

20°C - 34°C
Donnerstag

20°C - 34°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!