Archivierter Artikel vom 12.08.2010, 21:00 Uhr

Pechstein will bis Sotschi 2014 weiterlaufen

Berlin (dpa). Claudia Pechstein gibt nicht auf: Mit 42 Jahren will die Eisschnellläuferin 2014 im russischen Sotschi erneut um olympisches Edelmetall kämpfen. Sie werde sich ihre «gestohlenen sechsten Olympischen Spiele» zurückholen, sagte die 38-Jährige dem Berliner Kurier. Die Berlinerin stellte damit klar, dass sie auch nach Ablauf ihrer Sperre wegen angeblichen Blutdopings im Februar 2011, weitermachen wolle. Aufgrund der Sperre durch den Eisschnelllauf-Weltverband, hatte Pechstein Anfang des Jahres die Teilnahme an ihren sechsten Spielen in Vancouver verpasst.