Paul Metzger tritt als KSC-Präsident zurück

Karlsruhe (dpa). Paul Metzger ist als Präsident des Fußball- Zweitligisten Karlsruher SC zurückgetreten. Das gab er am späten Abend bei der Jahreshauptversammlung des KSC bekannt. Nach nicht einmal einem Jahr im Amt kam der 66-Jährige mit großer Wahrscheinlichkeit seiner Abwahl zuvor. Einzelne Mitglieder hatten zu der Versammlung einen entsprechenden Antrag gestellt. Auch Metzgers Stellvertreter, Arno Glesius, trat zurück.