Gießen

Patient stürzt: Klinik haftet nicht automatisch

Bei einem Unfall in einer Klinik hat ein Patient nicht immer Anspruch auf Schmerzensgeld. So kann für den Sturz von einem zerbrochenen Klinkstuhl nicht sofort die Klinik verantwortlich gemacht werden. Das entschied das Landgericht Gießen.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net