Archivierter Artikel vom 16.03.2011, 10:22 Uhr

Partner eine Ecke in der Wohnung gestalten lassen

Berlin (dpa/tmn). In einer gemeinsamen Wohnung treffen nicht nur zwei unterschiedliche Charaktere, sondern auch Einrichtungsstile aufeinander. Gibt es immer wieder Streit um Möbel und Einrichtung, kann ein eigener Platz zum Gestalten hilfreich sein.

Wenn der Dekorationsfreak mit dem Puristen zusammenlebt, kann es Zoff geben. Dann könnte ein eigener Platz zum Gestalten den Konflikt lösen. «Das muss kein eigener Raum sein, eine Ecke tut es auch», rät Wolfgang Krüger, Psychotherapeut in Berlin. Häufig gebe es in Partnerschaften keine Möglichkeit, sich anzugleichen – vor allem, wenn beide sehr verschiedene Stile haben. «Der Einrichtungsstil hat viel mit unserem Charakter zu tun», sagt Krüger. «Glücklicherweise haben viele Männer aber relativ wenig Interesse an der Einrichtung.» Für sie sei vor allem der große Computertisch wichtig. «Traditionell ist die Wohnungseinrichtung immer noch Frauensache.»