Archivierter Artikel vom 22.06.2011, 00:20 Uhr

Parlament in Athen spricht Papandreou das Vertrauen aus

Athen (dpa). Das Parlament in Athen hat der Regierung unter Ministerpräsident Giorgos Papandreou das Vertrauen ausgesprochen. Für die Regierung votierten in der Nacht alle 155 Abgeordnete der regierenden Sozialisten. 143 Parlamentarier stimmten dagegen. Das teilte Parlamentspräsident Filippos Petsalnikos mit. Damit hat die Regierung des Sozialisten Papandreou die erste Hürde genommen, um das Land vor dem drohenden Bankrott zu bewahren. Kommende Woche steht eine neue Kraftprobe für Papandreou bevor. Dann muss das rigorose Spar- und Privatisiererungsprogramm vom Parlament gebilligt werden.