Archivierter Artikel vom 14.04.2010, 16:54 Uhr
Paris

Pariser Seine-Ufer soll autofrei werden

Das Pariser Seine-Ufer soll künftig das ganze Jahr über auf weiten Strecken autofrei werden. Bürgermeister Bertrand Delanoë stellte ein entsprechendes Projekt vor. «Wenn wir das schaffen, wird es Paris grundlegend verändern», sagte er. Ziel sei es, den Verkehr und die Umweltverschmutzung zu verringern und den Parisern mehr Grünflächen zu bieten. Derzeit herrscht auf beiden Seiten der Seine starker Verkehr. Seit 2002 werden die Uferstraßen jeweils in den Sommermonaten für den Verkehr gesperrt.