40.000
Aus unserem Archiv
Asunción

Paraguays Präsident muss nicht in den Pool

dpa

Der paraguayische Präsident Fernando Lugo muss nun doch nicht kopfüber in den Pool springen. Das hatte der frühere katholische Bischof für den Fall versprochen, dass die Nationalelf Paraguays den Sprung ins Halbfinale schaffen sollte. Das Spiel gegen Spanien endete aber mit einer 0:1-Niederlage. Viele der 6,4 Millionen Paraguayer tragen nun Trauer. Im Herzen des paraguayischen Volkes seien die Spieler Weltmeister, versuchte Lugo zu trösten. Sie hätten alles gegeben, so der Staatschef.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

2°C - 8°C
Freitag

1°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

3°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!