Istanbul

Papst-Attentäter Agca muss nicht zum Militär

Der Papst-Attentäter Mehmet Ali Agca ist nach seiner Musterung auf freiem Fuß. Türkische Medien berichten, dass er keinen Militärdienst leisten muss. Er wurde in einer medizinischen Militärakademie in Ankara auf seine Tauglichkeit hin untersucht. Direkt vor der Musterung war Agca aus dem Gefängnis entlassen worden. Er hatte Papst Johannes Paul II. am 13. Mai 1981 während einer Audienz auf dem Petersplatz in Rom mit mehreren Schüssen lebensgefährlich verletzt.