Archivierter Artikel vom 18.02.2016, 20:12 Uhr
Rom

Papst zum Zika-Virus: Besser verhüten als abtreiben

Papst Franziskus hat künstliche Verhütungsmittel nicht mehr strikt ausgeschlossen, wenn es um eine Bedrohung wie das Zika-Virus geht. Verhütung sei «nichts absolut Böses» und sei in einigen Fällen sogar einleuchtend, sagte das katholische Kirchenoberhaupt auf dem Rückflug von Mexiko nach Rom. Die katholische Kirche lehnt Verhütungsmittel eigentlich ab, Franziskus hatte aber schon früher mehr Flexibilität in der Frage angedeutet.