Papst setzt Besuch in Großbritannien fort

London (dpa). Papst Benedikt XVI. setzt heute seinen Besuch in Großbritannien fort. In London will er sich mit Premierminister David Cameron, dessen Vize Nick Clegg und Oppositionsführerin Harriet Harman von der Labour-Partei treffen. Außerdem wird Benedikt in der Westminster Kathedrale eine Heilige Messe feiern. Danach hat das Volk Gelegenheit, im Hyde-Park mit ihm zu beten. Gestern war die Reise des Papstes von der Festnahme mehrerer Terrorverdächtiger überschattet worden. Sie sollen Anschläge geplant haben.