40.000
Aus unserem Archiv
Turin

Papst in Turin zu Meditation am «Grabtuch Christi»

Der Papst hat Turin besucht, um am «Grabtuch Christi» im Dom der Stadt zu meditieren. Erstmals seit zehn Jahren wird das Heiligtum wieder öffentlich ausgestellt. Zehntausende Menschen hatten sich auf dem Turiner Platz San Carlo versammelt, um an einer Messe des Papstes teilzunehmen. Das heilige Grabtuch erinnere ständig an die Leiden Jesu, sagte Benedikt während des Gottesdienstes. Das sagenumwobene Leinentuch wird seit 1578 in Turin aufbewahrt. Es zeigt die Umrisse eines gefolterten Mannes.

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Wird Deutschland wieder Weltmeister?

Mit einer Niederlage ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins WM-Turnier in Russland gestartet. Die Team-Leistung war wening weltmeisterlich. Wird die Mission Titelverteidigung dennoch gelingen?

Das Wetter in der Region
Montag

14°C - 25°C
Dienstag

15°C - 25°C
Mittwoch

17°C - 30°C
Donnerstag

12°C - 26°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Wolfgang M. Schmitt
0261/892267
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!